Nicht verpasse, wie es mit dem Magnetprodukt-Club weitergeht

Deine Einladung zum Magnetprodukt-Club

Ich bin mir ziemlich sicher, dass du den Zeitpunkt, wenn Deutschlands erste Lernplattform für Solo-, Duo- und Sidepreneure, die selbstbestimmt mit Spaß an ihrem Unternehmen arbeiten und schnell greifbare Ergebnisse erzielen wollen, wieder seine Türen öffnet, nicht verpassen möchtest.

Hinter den Kulissen arbeite ich mit FORMLOS Berlin und mit greenboxx animation aus Stuttgart an einem super coolen Design inklusive animiertem Maskottchen, damit das Arbeiten noch mehr Spaß macht.

Wenn du dich in die Warteliste einträgst, wirst du exklusiv einen regelmäßigen Einblick hinter die Kulissen bekommen.

  • Du erfährst, wie ein nutzerzentriertes Design in einem agilen Prozess entsteht.
  • Du bekommst die ersten Entwürfe zu sehen und kannst mitentscheiden, wie die Plattform künftig aussehen wird.
  • Du wirst schmunzeln, weil ich alle Fails in dem Prozess mit dir teile, die ich vom Prototypen bis zum Launch machen werde.
  • Du wirst exklusiv zum Pre-Opening eingeladen. Nur die Menschen in diesem Verteiler können drei Tage lang vor dem offiziellen Launch zum aktuellen Preis von 39 EUR Mitglied werden.

Klingt interessant für dich? Dann trage dich hier ein:

Hier in die Warteliste eintragen

* indicates required

Was aktuelle Mitglieder sagen

Der Magnetprodukt-Club hat mir geholfen und hilft mir nach wie vor dabei, meine persönlichen Ziele und Positionierung mit der strategischen Weiterentwicklung meiner Marke und Unternehmung zu verbinden. Ich sehe den Club und die Community quasi als „Must have“ zum Kit, wenn man das wirklich ernsthaft betreiben will.


Den größten Vorteil sehe ich darin, mich tiefgründig und in meinem Tempo mit den Themen befassen zu können, ohne unter Druck zu sein, irgendwelche Module nach Inhalt-Schema F in einem Zeitraum X bearbeiten zu müssen. So wie in diversen anderen Online-Kursen und Masterclasses.


Mir gefällt der inhaltlich-strategische Tiefgang mit Blick fürs Ganze, wie Du das aufbaust, alles Schritt für Schritt integrierst und wachsen lässt. Es macht mir Spaß, daran mitzuarbeiten und kommt meinem Anspruch und Denk- und Herangehensweise am nächsten. Daher komme ich damit auch gut voran und finde schneller Ansätze, wie ich Herausforderung lösen kann.


 

Warum ich diesen Club ins Leben gerufen habe

In den letzten Wochen und Monaten habe ich so viel Begeisterung, Zuversicht und gegenseitige Unterstützung im Club erlebt. Keine Spur von Resignation – im Gegenteil. Davon braucht die Welt mehr. Gerade Solopreneure tragen diesen Spirit in sich. Bei der Politik hat diese Berufsgruppe leider immer noch keine Lobby. Das hat die Corona-Krise gezeigt. Wir müssen uns selbst helfen und wir können das!

Die Magnetprodukt-Ideen sind mir ans Herz gewachsen. Ich möchte genauso wie du, dass dein Magnetprodukt auf den Markt kommt. Der Club soll dazu beitragen, dass dein Magnetprodukt nicht ein weiteres To-do auf deiner Liste ist, sondern dass du erlebst, wie es Fahrt aufnimmt.

Mit meiner langjährigen Erfahrung als Markenberaterin mit Espressostrategie weiß ich genau, wo dabei die Stolpersteine liegen, wie du die hindernden Glaubenssätze in tatkräftige Vorsätze umwandelst, wie du den Wald wieder vor lauter Bäumen siehst, wie du Luftschlösser auf den Boden der Tatsachen zurückholst, wie du den Zeiträubern ein Schnäppchen schlägst und wie dein eigener Weg zum Kunden jenseits der ausgetrampelten Pfade aussehen kann.

All dieses Wissen und die erprobten Tools teile ich in diesem Club, damit du dich auf das konzentrieren kannst, was du richtig gut und richtig gerne tust: Als kreativer Macher, als kreative Macherin einen sicht- und greifbaren Unterschied im Leben deiner Wunschkunden bewirken.

Noch mehr Mitgliederstimmen

Der Magnetprodukt-Club bedeutet regelmäßiges Arbeiten und erinnert werden, dran zu bleiben, auch wenn es nur mal in kleinen Schrittchen, mal in größeren vorangeht. Er bedeutet regelmäßigen Input, der aufeinander aufbaut.


Mutig meine Wunschkunden ansprechen. Mehr Mut haben, weniger zögern, um Feedback bitten. Das ist ja alles nicht neu – neu ist für mich die Art und Weise, wie du Dinge vermittelst und wie du sie in Zusammenhänge bringst.


In der Community habe ich sehr sympathische Menschen getroffen. Und es macht Spaß, sich miteinander auszutauschen. Die Erfolge der anderen mitzubekommen, wie sie dafür mit sich ringen und kämpfen und dann belohnt werden.