Magnetprodukt – Entwickle dein eigenes Markenprodukt

„Es nutzt ja nichts, ein Produkt zu vergolden, wenn das Innere nicht gut ist.“, sagt der österreichische Currywurstunternehmer Ewald Poersch, der in einem Bistro in Shanghai Currywurst an Chinesen verkauft. Recht hat er und spricht dabei ein Problem vieler Marken bzw. solcher, die es werden wollen an. Viele Unternehmer versuchen, ein Produkt über die Kommunikation zu veredeln statt das Produkt selbst zu optimieren. Das kostet Zeit, Geld und Nerven, die die meisten gar nicht haben. Wie wäre es, wenn eines deines Produkte selbst schon alles sagt, wofür du stehst? Wie wäre es, wenn du ein Produkt oder ein Dienstleistungsangebot hättest, das nur deine Handschrift trägt? Es würde dein Leben sehr viel leichter machen, meine ich. Und genau darum geht es auch in diesem Espressinar.

Aus dem Seminarinhalt

  • Welche Elemente muss ein Magnetprodukt enthalten?
  • Wie gehe ich bei der Entwicklung meines Magnetprodukts vor?
  • Wie bringe ich mein Angebot auf den Punkt?
  • Wie mache ich mein bestehendes Angebot zu einem Magnetprodukt?

Seminarziel

Nach einem halben Tag hast die Antwort auf diese Frage eines potenziellen Kunden: „Ich finde Ihr Angebot spannend! Wenn ich ein einziges Produkt von Ihnen kaufen sollte, welche wäre es?“ Du entwickelst ein Konzept für dein eigenes Magnetprodukts, das genau deine Handschrift trägt.

Voraussetzung für dieses Espressinar: Idealerweise hast du ein glasklares Bild von deinem Wunschkunden und kennst dein USP, d.h. du weißt, welche Kernbedürfnisse du bei denen Kunden besser erfüllst als deine Mitbewerber.

Was ist ein Espressinar?

  • Wissen kompakt: Ein Espressinar® ist der Espresso unter den Seminaren. In einem halben Tag erkläre ich oder einer meiner Gastreferenten das Wesentliche und das Wirksame zu einem ausgewählten Thema im Marketing für Selbständige und Unternehmer. Du bekommst alle Tipps, Tricks, Tools und Beispiele für deine Marketingaktivitäten zu genau diesem Thema.
  • Das Beste: Du fängst im Espressinar mit der Umsetzung an, so dass du am Ende des Seminars mit dem guten Gefühl “Die Hälfte ist bereits geschafft!” zurück an den Schreibtisch gehst.
  • Unbezahlbar: Du kannst von der Gruppe unmittelbar Feedback einholen. So weißt du sofort, ob deine Ideen markttauglich sind.

Selbstverständlich kannst du dieses Espressinar auch exklusiv für dein Unternehmen oder deine Organisation buchen.

Sollten Zeit und Ort dieses Espressinars nicht für dich passen, kannst du auch das Magnetprodukt-Kit erwerben. Das ist mein Selbstlernkurs, mit dem du Schritt-für-Schritt ein Produktangebot oder einen Service entwickelst, die deine Wunschkunden wie ein Magnet anziehen.

Rahmendaten und Leistungen

  • Methodik: Trainer-Input mit Tipps, Tricks und Beispiele aus der Praxis, konkretes Arbeiten am eigenen Konzept, Erfahrungsaustausch in der Gruppe (unbezahlbar!)
  • Zielgruppe: Selbständige, die neu auf dem Markt sind oder auch schon erfahrene Unternehmer sind, oder Marketingverantwortliche in kleinen Unternehmen und Startups
  • Investition: 247 EUR netto zzgl. 19% MwSt.
  • Termin: 20. März 2018, 9.30 bis 14 Uhr inkl. Pause mit Snack und Getränken
  • Location: Combinat 56
  • Verfügbare Plätze: 5 von 6

Anmeldung bitte via Email an hallo@marenmartschenko.de

Referentin

Maren Martschenko arbeitet als freiberufliche Markenberaterin für Solopreneure und den kleineren Mittelstand. Sie versteht sich als Chief-Enthusiasm-Officer für ihre Kunden, denn sie weiß, die beste Marke ist die gelebte Marke. Gemeinsam mit ihren Auftraggebern entwickelt sie Strategien zur Positionierung von Geschäftsideen in einem anspruchsvollen Wettbewerbsumfeld. Mit ihrer Espressostrategie sparen die Unternehmer  Zeit und Geld, weil sie sich auf das Wesentliche und das Wirksame konzentrieren.

Alle weiteren Espressinare im Überblick gibt es hier.